Thule Fahrradträger Anhängerkupplung Test 2017

Thule Fahrradträger Anhängerkupplung die 7 Besten im Vergleich

Aktualisiert: 8. November 2018

Wer gerne mit seinem Fahrrad in den Urlaub fährt sollte auf einen  Thule Fahrradträger Anhängerkupplung nicht verzichten. Dieser kann bequem an der Anhängerkupplung angebracht werden, sodass man die Räder in einfachen Schritten transportieren kann. Die Träger aus dem Hause Thule unterscheiden sich daher ebenso. Schließlich gibt es Fahrradträger, die man direkt auf dem Dach befestigt und auch Träger, die man an die Anhängerkupplung anbringt. Wichtig ist, dass eine Schiene an dem Fahrradträger immer das wichtigste Element ist. Schließlich kann man auf diese die Fahrräder stellen und transportieren. Auch der Markenhersteller Thule bietet seit Jahren die unterschiedlichen Varianten an, die für jedes Fahrzeug geeignet sind.

Thule EuroClassic G6 928 Thule EuroClassic G6 928
Thule EuroRide 940 Thule EuroRide 940
Thule EuroWay G2 922 Thule EuroWay G2 922
Thule EuroClassic G6 929 Thule EuroClassic G6 929
Thule EuroPower 915 Thule EuroPower 915
Thule VeloSpace 917 Thule VeloSpace 917
Thule EasyFold 931 Thule EasyFold 931
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Thule EuroClassic G6 928 Thule EuroClassic G6 928
Thule EuroRide 940 Thule EuroRide 940
Thule EuroWay G2 922 Thule EuroWay G2 922
Thule EuroClassic G6 929 Thule EuroClassic G6 929
Thule EuroPower 915 Thule EuroPower 915
Thule VeloSpace 917 Thule VeloSpace 917
Thule EasyFold 931 Thule EasyFold 931
Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Thule EuroClassic G6 928
Thule EuroRide 940
Thule EuroWay G2 922
Thule EuroClassic G6 929
Thule EuroPower 915
Thule VeloSpace 917
Thule EasyFold 931
1,4 Sehr gut
2,1 Gut
2,2 Gut
2,2 Gut
2,2 Gut
2,3 Gut
2,5 Gut

Kundenrezensionen auf Amazon lesen


Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Kundenrezensionen lesen

Abstimmungsergebnis

141+
89+
32+
28+
35+
28+
41+

Träger-Typ

Heck­träger
Heck­träger
Anhängerkupplung
Anhängerkupplung
Anhängerkupplung
Anhängerkupplung
Anhängerkupplung

Anzahl Fahrräder

2
2
3
3
2
2
2

max. Traglast in kg

51
kg
36
kg
60
kg
60
kg
60
kg
60
kg
60
kg

Steckeranschluss

13 polig
13-polig
7 polig
keine Angabe
13 polig
keine Angabe
13 polig

Fahrradmontage

Fel­gen­hal­te­bänder, Rah­men­halter
Fel­gen­hal­te­bänder, Rah­men­halter
Radmontage auf verstellbaren Haltern
Fel­gen­hal­te­bänder, Rah­men­halter
Fel­gen­hal­te­bänder, Rah­men­halter
Fel­gen­hal­te­bänder, Rah­men­halter
Fel­gen­hal­te­bänder, Rah­men­halter

abklappbar

Zugang zum Kofferraum

zusammenklappbar

Diebstahlsicherung

Vorteile

  • einfachste Montage
  • laufruhig
  • hochwertige Qualität
  • sch­nell und ein­fach an der Anhän­ger­kup­p­lung zu befes­tigen
  • sehr stabil
  • lange haltbar
  • Einfach & schnell zu montieren
  • stabil
  • auf 4 Fahrräder erweiterbar
  • geringer Abstand zwischen Fahrräder möglich
  • pro Bike 25kg
  • Bequemes Aufladen
  • Hohe Ladekapazität
  • Praktischer Abklappmechanismus mit Fußpedal
  • für den Transport von E-Bikes/Pedelecs
  • Radschienen mit Überlänge
  • Extra lange Felgenhaltebänder mit Ratschenfunktion
  • Abstand Zwischen Fahrrädern: 22 Cm
  • Zusammenklappbar mit 1 Hand tragbar
  • leichte Montage

Jetzt Angebot sichern

Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
Zum Angebot »
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Hat Ihnen unser Thule Fahrradträger Anhängerkupplung-Vergleich gefallen?
37+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5

Thule Fahrradträger Anhängerkupplung-Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Die Thule Fahrradträger Anhängerkupplung bietet einen sicheren und guten Transport für die eigenen Fahrräder. Mit diesem Modell kann man ein bis drei Räder transportieren und das bequem am Heck. Erfahrenen Autofahrern wird dies garantiert nichts ausmachen. Man sollte schließlich bedenken, dass die Sicht etwas eingeschränkt ist.

  • Der Hersteller Thule ist schon seit vielen Jahren einer der besten auf dem Markt. Aufgrund dessen kann man bei diesem Hersteller die unterschiedlichsten Fahrradträger für jedes Fahrzeug bekommen. Die Auswahl ist so groß, dass selbst für jeden Geldbeutel etwas passendes dabei ist.

  • Wer daher auf der Suche nach einem  Thule Fahrradträger Anhängerkupplung ist, kann sich bereits im Internet ein erstes Bild machen und einen Fahrradträger Anhängerkupplung Vergleich machen. Dort kann man anhand von Testberichten und anderen viele interessante Modelle finden und kaufen. Man muss einfach nur schauen, wie groß der Träger sein soll.

Thule Fahrradträger

1. Was ist eine Thule Fahrradträger Anhängerkupplung und wie funktioniert diese?

Eine Thule Fahrradträger Anhängerkupplung kann bis zu vier Fahrräder transportieren. Daher ist es möglich, dass man die Räder von Freunden oder eben der ganzen Familie mitnehmen kann. Ob nun in den Urlaub oder aber auch Radtouren. Man kann daher im Vorfeld schauen, wie viele Räder man mit dem eigenen Auto transportieren möchte, um den passenden Fahrradträger zu kaufen. Es gibt daher einige Vor- und Nachteile bei den Trägern.

Vorteile

  • Bikes können schnell auf- und abgeladen werden
  • es lassen sich zwischen ein und drei Fahrrädern transportieren
  • es gibt bei diesen Modellen sogar Schnellmontage Systeme

Nachteile

  • das Heck ist in der Sicht eingeschränkt, wenn die Räder auf der Anhängerkupplung befestigt sind

Die Fahrradträger dienen daher zum Transport der eigenen Bikes. Man kann daher ganz einfach an seinen Bestimmungsort gelangen. Die Konstruktionen erlauben, dass man seine Räder bequem mit in den Urlaub nehmen kann oder sogar dazu nutzt, um die Umgebung in anderen Ortschaften zu erkunden. Ausflüge an die Lieblingsorte lassen sich ebenso einfach realisieren.

Die Thule Fahrradträger Anhängerkupplung bieten einfach einen hohen Komfort. Das bedeutet, dass man seine Bikes einfach überall mit hinnehmen kann. Selbst an den Wochenenden lassen sich somit die besten Radtouren planen, die sogar in anderen Städten möglich sind. Ist die Thule Fahrradträger Anhängerkupplung erst einmal angebracht kann man, egal zu welcher Zeit einfach die Räder aufladen oder schnell am Abend abladen. Die Konstruktion ist so gut aufgebaut, dass es keine Probleme gibt.

2. Welche Arten von einer Thule Fahrradträger Anhängerkupplung gibt es?

Der Markenhersteller Thule bringt schon seit einiger Zeit hochwertige Fahrradträger auf den Markt. Aufgrund dessen bekommen Käufer immer eine gute Auswahl geboten, sodass man unterschiedliche Träger des Herstellers kaufen kann. Die Unterschiede liegen eindeutig in der Befestigung, nicht aber im Verwendungszweck. Die Bauweise kann sich ebenso unterscheiden, sodass man schauen muss, welche Arten der Fahrradträger Thule bietet.

Die Thule Heckträger: Der Hersteller Thule bietet natürlich auch Heckträger an, die auch an den Fahrzeugen befestigt werden können, die keine Anhängerkupplung besitzen. Mit diesem Träger befestigt man die Räder einfach am Heck des Autos. Meistens ist für diese Konstruktion sogar ein Spanngurt notwendig, um den Träger mit dem Heck zu verbinden.

Die Thule Dachträger: Dieser Fahrradträger ist der preiswerteste unter ihnen. Ein Fahrradträger Dach haben jedoch den Nachteil, dass man die Fahrräder erst auf das Dach heben muss. Außerdem muss man bedenken, dass man nicht überall hineinfahren kann, wie unter anderem in einen Tunnel. Man muss eben bedenken, dass das Auto dann höher ist. Außerdem ist es der Fall, dass ein starker Luftwiderstand vorhanden ist und dementsprechend ein größerer Verbrauch an Kraftstoff.

Die Thule Fahrradträger mit Anhängerkupplung: Die Universalträger, die man aus dem Hause Thule kennt werden einfach auf dem Kugelkopf der Anhängerkupplung montiert. Hierbei ist es egal, welche Marke oder welches Fabrikat das Fahrzeug hat. Gerade wegen der besonders schnellen Einsatzfähigkeit entscheiden sich immer mehr Kunden für diese Variante.

3. Darauf ist beim Kauf eines Thule Fahrradträger Anhängerkupplung zu achten

Bevor man sich einen passenden Fahrradträger kauft sollte man sich an verschiedene Kriterien halten. Schließlich möchte man einen Träger finden, der nicht nur eine gewisse Langlebigkeit mit sich bringt, sondern gleichzeitig ein angenehmes Preis-Leistungs-Verhältnis. Doch auch einige weitere Aspekte spielen eine Rolle.

Besonders zu beachten ist die Montage des Fahrradträger. Ist diese einfach? Muss man weiteres beachten? Gerade wenn man seinen ersten Träger kauft sollte man genau schauen, dass man diesen einfach anbringen kann. Außerdem sollten die Räder ebenso einfach aufgeladen werden können. Bei den meisten Modellen von Thule stellt dies kein Problem dar, sodass man die Träger in wenigen Schritten anbringen kann.
Die Montage des Fahrrades ist ebenso wichtig. Mit einem geringen Aufwand sollten sich die Räder anbringen lassen. Gerade bei den Fahrradträgern auf der Anhängerkupplung ist dies oftmals einfach. Man sollte ebenso bedenken, dass ein Abstandshalter notwendig ist, der die Räder auseinanderhält.

3.1. Immer auf die Sicherheit achten

Ebenfalls ein wichtiges Kaufkriterium bei einer Thule Fahrradträger Anhängerkupplung ist das Fahrverhalten und die Sicherheit. Die beladenen Fahrräder dürfen die Sicherheit und das Fahrverhalten in keinem Fall beeinträchtigen. Dies sollte sowohl bei schnellen Fahrten mit hoher Geschwindigkeit, als auch bei ruhigen Fahrten der Fall sein. Auf der Autobahn kann es schließlich passieren, dass ein unebener Untergrund vorhanden ist und es ruckelig werden kann. Bevor man den Fahrradträger kauft kann man sich auch die Kundenmeinungen im Internet anschauen und in Erfahrung bringen, ob es in den Bereichen Probleme gibt oder aber auch nicht.

Es kommt außerdem die Sicherheit hinzu. Diese sollte das A und O beim Kauf eines Fahrradträgers sein. Besonders bei E-Bikes sind die Anforderungen an einen Träger deutlich höher, da diese Fahrräder schwerer sind. Bei den Bremsvorgängen oder sogar Schlaglöchern kann es passieren, dass ein deutlich höheres Risiko gegeben ist. Aufgrund dessen muss man vor dem Kauf schauen, dass der Fahrradträger für E-Bikes geeignet ist.

Zuletzt kann man schauen, wie sich das Preis-Leistungs-Verhältnis gestaltet. Gerade bei den führenden Markenherstellern, wie in dem Fall Thule merkt man das es auch dabei passt. Trotz alledem können Tests und Vergleiche in dem Fall eine gute Hilfe sein.

3.2. Für wen sind die Fahrradträger am besten geeignet?

Die Fahrradträger eignen sich für die Radfahrer, die ihrer Lieblingsbeschäftigung sogar im Urlaub nachgehen wollen. Die meisten der Träger sind schließlich für alle Fahrzeugtypen geeignet. Doch trotz alledem sollte man aufpassen, dass auch alle Fahrräder drauf passen. Schließlich sollte man kleine Kinderräder nicht an den Trägern, sondern im Innenraum des Fahrzeugs transportieren. Sonderräder, wie unter anderem Dreiräder oder Tandemräder sind ebenfalls nicht für einen normalen Träger geeignet.

Alle anderen Fahrradmodelle eignen sich ideal für die Thule Fahrradträger Anhängerkupplung, wobei Rennräder generell eine zusätzliche Sicherung benötigen. Rennräder und Mountainbikes müssen daher, laut den Angaben der Hersteller, noch einmal zusätzlich befestigt werden. Dies kann in Form von Gurten oder anderen Seilen sein. Hinzu kommt, dass besonders schwere Fahrräder, wie unter anderem E-Bikes oder sogar viele Hollandräder die maximale Traglast des jeweiligen Fahrradträgers einhalten sollen.

Dementsprechend sind die meisten Fahrradträger für die normalen Räder allemal geeignet. Für die Radliebhaber, die eher auf die ausgefallenen Räder stimmen müssen daher einige Beschränkungen beachtet werden. Man kann sagen, dass die Fahrradträger für Familien, Singles und Paare geeignet sind. Jeder der daher die Räder mit in den Urlaub nehmen möchte, sollte sich den passenden Fahrradträger aussuchen.

3.3. So transportiert man sein Fahrrad richtig

Es ist besonders wichtig, dass man das Fahrrad auch gut transportiert, ohne das es zu Problemen kommen kann. Daher sollte man einige Aspekte beachten und das Rad richtig anbringen. Die Vorbereitung ist in dem Bereich das A und O. Bevor man das Rad auf den Träger stellt muss man alle leicht befestigten Teile entfernen, die sich während der Fahrt lösen könnten. Eine Luftpumpe zum Beispiel kann während der vollen Fahr nachfolgende Fahrzeuge beschädigen und zu schweren Unfällen führen. Daher ist es wichtig, dass man an dem Fahrrad alle Gegenstände löst, die während der Fahrt wegfliegen könnten. Sobald die Räder dann transportfähig sind sollte man schauen, wie man diese auf dm Trägersystem anbringt. In der Gebrauchsanweisung stehen oftmals hilfreiche Tipps, die man nutzen kann. Die wichtigsten Punkte dort sind das Maximalgewicht, die Tempovorschrift, die Stützlast der Anhängerkupplung und natürlich das allgemeine Gewicht.

Wenn man die Fahrräder auf dem Träger montieren möchte ist es ebenso hilfreich, die Anleitung bei sich zu haben. Schließlich muss der Kugelkopf der Anhängerkupplung vor der Anbringung fettfrei sein. Falls doch noch fett vorhanden sein sollte, muss man dieses abwischen. Dies kann man mit einem alten Stofftuch oder einer Küchenrolle machen. Weiterhin sollte man beachten, dass die Räder entgegengesetzt aufgeladen werden müssen. Ein Verdrehen der Fahrradlenker ist ebenfalls wichtig. Außerdem sollte man darauf achten, dass zwischen den Rädern immer ein gewisser Platz vorhanden ist. Nur so kann man ausschließen, dass es zu Materialverletzungen kommen kann. Wenn nötig ist es sogar ratsam, die Stellen zusätzlich zu polstern oder anderweitig zu schützen.

3.4. Am Ende alles gut testen!

Fahrradträger Anhängerkupplung Thule

Fahrräder brauchen einen sicheren Halt, niemand will einen Unfall durch Unachtsamkeit herbeiführen.

Nachdem alles richtig aufgeladen ist und die Reise kurz bevor steht, sollte man im Vorfeld eine Testfahrt machen. Leichtes Rütteln an der Konstruktion kann die Sicherheit fördern. Es ist daher dringend notwendig am Ende eine Probefahrt zu machen. Zum einen bekommt man ein Gespür dafür, wie es ist mit einem Träger zu fahren und zum anderen kann man schauen, ob die Räder wegrutschen und alles einen sicheren Halt hat. Die Fixierungen dürfen sich in keinem Fall lösen, sodass man darauf ebenso achten muss. Mit einem kurzen Bremstest kann man bereit einen guten Einblick bekommen und schauen, ob was passieren kann.

Man sollte daher lieber einmal zu viel kontrollieren, als einmal zu wenig. Immer wieder gibt es schließlich Meldungen von einer verlorenen Fracht. Besonders in den Sommermonaten, wo viele in den Urlaub fahren und die Räder mitnehmen ist dies keine Seltenheit mehr. Eine verrutschte Halterung oder sogar zwei vergessene Schrauben können zu schweren Unfällen führen. Daher sollte man lieber zweimal mehr kontrollieren, als das es hinterher zu schlimmen Unfällen und Schäden kommt.

4. Hersteller und Marken

  • Thule
  • Eufab
  • Unitec
  • Menaboo
  • Green Valley

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Thule Fahrradträger Anhängerkupplung

Wo kann man den Thule Fahrradträger Anhängerkupplung eigentlich kaufen?

Wer überlegt einen Fahrradträger des Herstellers Thule zu kaufen, kann sich bereits auf der Webseite informieren. Der Hersteller bietet dort alle wichtigen Informationen und Funktionen an, sodass man alles auf einem Blick nachlesen kann. Weiterhin ist es hilfreich einen Test zu lesen, in dem ebenfalls alle wichtigen Informationen enthalten sind. Schließlich muss man heutzutage schauen, dass nicht nur die Qualität und Verarbeitung stimmt, sondern auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit einem Test oder gar Vergleich findet man daher garantiert den passenden Träger für seine Räder.

Wie teuer sind die Fahrradträger von Thule?

Die Fahrradträger des Herstellers Thule bieten nicht nur eine ausgezeichnete Qualität, sondern gleichzeitig ein angenehmes Preis-Leistungs-Verhältnis. Je nachdem für welchen Träger man sich entscheidet gehen die Preise ab 250 Euro los. Meistens kann man die Modelle auch gebraucht kaufen. Hierbei sollte man jedoch darauf achten, dass alle Teile vorhanden sind und die Sicherheit nicht eingeschränkt wird. Wer jedoch häufig mit dem Rad in den Urlaub möchte kann sich für den Preis einen neuen Träger kaufen. Schließlich bietet dieser eine hohe Langlebigkeit.

Welche Träger bieten den besten Komfort?

Viele wissen nicht, welcher Fahrradträger der Beste für den eigenen Bedarf ist. Aufgrund dessen sollte man schauen, bei welchem man den besten Komfort erhalten kann. Die Heckträger, die an der Anhängerkupplung eines Fahrzeugs befestigt werden sind eigentlich ideal geeignet. Die Fixierung ist kinderleicht und auch der Sitz des Trägers fest, sodass die Sicherheit allemal gegeben ist. Die meisten Modelle haben sogar eine Diebstahlsicherung enthalten, sodass man dahingehend nichts zu befürchten hat. Man kann daher schauen, welche zusätzlichen Eigenschaften der Fahrradträger mitbringt. Die meisten Modelle sind für alle Fahrzeugmodelle geeignet, sodass es keine weiteren Einschränkungen gibt.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,4)
Thule EuroClassic G6 928
Thule EuroClassic G6 928
141+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Gut (2,1)
Thule EuroRide 940
Thule EuroRide 940
89+
Abstimmungen
Zum Angebot »