Fahrradheckträger – Vorsichtsmaßnahmen im Verkehr

Aktualisiert: 26. August 2019
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Für die Gesundheit und auch für die Natur ist das Fahrradfahren eine optimale Aktivität. Man hält den Körper fit und tut zudem noch etwas Gutes für die Umwelt, da keine Schadstoffe entstehen. In nahezu jedem Fahrradheckträger Test kann sich gängiges Zubehör stark unter Beweis stellen.

  • Das Radfahren kann als sportliche Aktivität verwendet werden oder man gönnt sich einfach nur eine kleine Auszeit und genießt die Natur. Viele Menschen möchten auch nicht im Urlaub auf ihr Bike verzichten und nehmen dieses ganz einfach mit. Perfekt transportieren kann man ein Fahrrad mit einem Fahrradheckträger.

  • Um zu vermeiden, dass dem Bike während der Reise etwas passiert, sollte man genau prüfen, welcher Fahrradheckträger auch gut für den Transport geeignet ist.

Fahrradheckträger Test

1. Fahrradheckträger Test - Das Fahrrad sicher ans Ziel bringen

Zunächst, ein Fahrradheckträger ist ein Träger, welches hinten am Auto an der Anhängerkupplung befestigt wird. Einige Modelle bringt man an der Heckklappe an. Diese Träger gibt es in verschiedenen Ausführungen und man hat Platz für ein oder mehrere Fahrräder. Generell sind die Träger immer für verschiedene Automodelle geeignet, allerdings sollte man sich vor dem Kauf informieren. Bei einem Fahrradheckträger Test wurde überprüft, wie die einzelnen Träger zu montieren sind. Das Ergebnis: Fast jedes Teil ist leicht zu anzubringen.

2. Das kommt in den Tests noch zur Geltung

Ebenso wurde in solchen Fahrradheckträger Tests überprüft, was für Vor- und Nachteile es bei den Modellen für die Heckklappe gibt. Ein großer Nachteil ist, dass das Öffnen vom Kofferraum sich schwieriger gestaltet und man während der Reise kaum eine Möglichkeit hat, an das Gepäck zu kommen. Ist der Träger dagegen an der Anhängerkupplung befestigt, kann der Kofferraum ohne Probleme geöffnet werden. Auch für das Anbringen der Träger an der Kupplung benötigt man meist nicht mal Werkzeug, weil ein Schnellspanner vorhanden ist. Der Fahrradheckträger Test hat ebenso bestätigt, dass der Spritverbrauch durch einen Fahrradheckträger minimal erhöht wird. Dennoch, wer keine Anhängerkupplung besitzt, muss definitiv auf die Heckvariante zurückgreifen. Hierfür gibt es einige Modelle, die mit einer sehr guten Bewertung abgeschlossen haben und das Fahrrad sicher ans Ziel bringen.

3. Beliebte Modelle und Preise

Empfohlene und beliebte Fahrradheckträger sind die der Marke Thule. Bei verschiedenen Tests haben die Modelle mit sehr gut abgeschnitten. Zwischen zwei und drei Fahrräder können damit transportiert werden und das Gewicht liegt bei etwa 15 bis 17 Kg. Preislich liegen sie bei 300 bis 450 Euro.

Worauf muss ich beim Kauf des Heckträgers besonders achten? Vor allem auf die Qualität des Trägers, aber auch auf die Gebrauchsanweisung des Autos oder der Anhängerkupplung. Sehr wichtig ist die Stützlast, die man berücksichtigen muss. Denn das Auto oder die Kupplung muss während der Fahrt das Gewicht aushalten können.

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Fahrradheckträger Test - Das Fahrrad sicher ans Ziel bringen
  2. 2. Das kommt in den Tests noch zur Geltung
  3. 3. Beliebte Modelle und Preise
Vergleichssieger
Sehr gut (1,4)
Uebler X21-S
Uebler X21-S
1,95K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,8)
Thule FreeRide 532
Thule FreeRide 532
1,18K+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
547+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Fahrradträger